News · Veranstaltungen · Stadtbibliothek Heimsheim

News & Veranstaltungen

News

Veranstaltungskalender

Die Veranstaltungsübersicht für Kinder 1. Halbjahr 2018 als PDF

Die Veranstaltungsübersicht für Erwachsene 1. Halbjahr 2018 als PDF

Kartenvorverkauf

Karten können in der Stadtbibliothek Heimsheim frühestens drei Wochen vor dem Termin erworben werden. Telefonische Reservierungen (07033 137090) oder Anfragen per Email sind ebenfalls drei Wochen vorab möglich. Reservierte Karten müssen mindestens eine Woche vor der Veranstaltung abgeholt werden.
Die Altersfreigabe für die jeweilige Veranstaltung ist bindend.
Bei Kinderveranstaltungen müssen erwachsene Begleitpersonen ebenfalls eine Eintrittskarte zum gleichen Preis erwerben.
Eintrittskarten sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Regelmäßige Kinderveranstaltungen

AbenteuerLeseLand

Mit ihrer Veranstaltungsreihe „AbenteuerLeseLand“ bietet die Stadtbibliothek Heimsheim Vorlesenachmittage für Kinder an. Ziel soll es sein, die Lust am Lesen zu wecken. Der Grundstein für Sprachverständnis wird in frühester Kindheit gelegt. Geschichten vorzulesen, ist dabei ein wichtiger Beitrag zu geistigen Entwicklung der Kinder. Auf diese Weise wird das Sprechen geübt, der Wortschatz erweitert, die Kreativität angeregt und das Interesse am Umgang mit Büchern geweckt. Kinder lernen durch Nachahmen, Experimentieren und Tun.

Und der vielleicht wichtigste Aspekt: Vorlesen macht den Kindern sehr viel Spaß. Sie kommen zur Ruhe während des Vorlesens, können im Reich der Fantasie träumen und vom Alltag abschalten. Die Stadtbibliothek möchte mit ihrer regelmäßigen Vorlesereihe „AbenteuerLeseLand“ einen wichtigen Beitrag hierzu leisten.

Am jeweils 1. + 3. Montag im Monat von 15:00 Uhr bis ca.16:00 Uhr (außer in den Schulferien) nehmen engagierte Lesepaten die Kinder auf eine Reise ins „AbenteuerLeseLand“ mit!

 

VorLeseWelten

Mit ihrer Veranstaltungsreihe „VorLeseWelten“ bietet die Stadtbibliothek Heimsheim mehrsprachige (englisch, türkisch) Vorlesenachmittage für Kinder an und setzt damit einen zusätzlichen Akzent in ihrem Profil der individuellen Leseförderung. Mit Unterstützung von ehrenamtlichen Vorlesepaten soll in Heimsheim ein Netzwerk der Lesekultur aufgebaut werden. In Kooperation mit den Schulen sollen auch Kinder erreicht werden, in deren Familien das Lesen aus unterschiedlichen Gründen nur einen geringen Stellenwert hat. Unter dem Motto „Vor dem Lesen steht das VORlesen“ vermitteln die Vorlesepaten Freude an Büchern und binden die jungen Zuhörer im Gespräch in die Geschichte ein, so dass sie durch Fragen und Antworten ein Verständnis für den Text aufbauen können. Die regelmäßigen Vorlesestunden sollen den Kindern die Gelegenheit geben fremden und vertrauten Sprachen zu lauschen. Auch wenn die Kinder nicht jedes einzelne Wort verstehen, begreifen sie die Geschichten als Ganzes und erleben die fremde Sprache im Zusammenhang. Die Begegnung mit einem mehrsprachigen Bilderbuch ermöglicht den Kindern eine erste Vorstellung von der Vielfalt der Sprachen. Sie signalisiert eine Wertschätzung anderer Sprachen und Kulturen. Aus der Praxis belegt ist, dass fremdsprachige Kinder viel eher den Weg zur deutschen Sprache finden, wenn ihre Erstsprache auch eine Wertschätzung erfährt. Unbestritten bleibt dabei, dass für eine erfolgreiche Integration das Beherrschen der deutschen Sprache unerlässlich ist. Sprachhungrige Kinder können sich jeden 2. Montag im Monat auf eine Reise in die „englisch-deutsche VorLeseWelt“ und jeden 4. Montag im Monat in eine „türkisch-deutsche VorLeseWelt“ entführen lassen. Kinder ab 6 Jahren können dann von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr(außer in den Schulferien) Geschichten in einer fremden und vertrauten Sprache nachspüren.

 

NetKids

Für Wissbegierige von 7 bis 12 Jahren gibt es jeden 4. Donnerstag im Monat von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr (außer in den Schulferien) Internet-Einführungen mit Hinweisen auf spannende Links und Tipps zur erfolgreichen Suche im Netz.

Eine Einverständniserklärung der Eltern ist notwendig!

 

 

Regelmäßige Erwachsenenveranstaltungen

LesBar

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Pforzheim findet jeweils am 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr (außer in den Schulferien) ein Literaturtreff statt, bei dem ein anregender „Büchercocktail“ serviert wird.

Die Stadtbibliothek will mit dieser Veranstaltungsreihe nicht nur passiver Bücherspeicher sein, sondern bemüht sich dadurch aktiv ihre Bestände zu vermitteln und möchte hiermit ein Sprungbrett sein, welches das Eintauchen in die faszinierende Welt der Bücher ermöglicht.

Als Leseanregung dienen kurze Buchvorstellungen, in denen Interessierte auch Hintergrundinformationen zu Autor und Werk erhalten. Dabei werden besonders gut gelungene, spannende und werkcharakteristische Textpassagen vorgelesen um den Lesehunger anzuregen.

Auch die Teilnehmer dürfen gerne Lesetipps einbringen, sowie ihre eigenen Leseeindrücke und –erfahrungen in der LesBar austauschen.

Erzählcafé

LeseLust & HörVergnügen jeweils am 1. Donnerstag im Monat (außer in den Schulferien) in gemütlicher Runde bei Gebäck und Kaffee. Lesen regt zu Gesprächen an und fördert einen vitalen und kreativen Umgang mit sich selbst und anderen. Wir laden Sie deshalb ein, die Stadtbibliothek von einer anderen und für Sie exklusiven Seite kennen zu lernen.


Seniorensurfen

Das Internet-Café in der Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Seniorentreff hat sich zu einem festen Angebot entwickelt. Jeden Donnerstagvormittag von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr (außer in den Schulferien) surfen hier unter Anleitung kompetenter „EDV-Senioren“ Teilnehmer der Gruppe „Heimsheimer-Onliner“.

 

SpielBar

Spielwütige können jeweils am 4. Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr (außer in den Schulferien) in gemütlicher Runde neue oder altbekannte Spiele ausprobieren.

 

KUNST in der Zehntscheune

Wechselnde Ausstellungen heimischer Künstler bereichern das Angebot der Stadtbibliothek.

Auch Sie sind künstlerisch oder kreativ tätig – dann stellen Sie doch Ihre Werke in unserer historischen Zehntscheune aus.

 

 
 
 
Stadtbibliothek Heimsheim anrufen 07033 / 137090