Interkulturell · Angebot · Service · Stadtbibliothek Heimsheim

Grün & Fair

LeihBar

Leihen: spart Geld, schafft Platz & man wirft weniger weg!

Wie oft im Jahr benötigt man eine Bohrmaschine, einen Hochdruckreiniger oder ein Laminiergerät? Genau das haben wir uns auch gefragt – und als Ausleihspezialist die Lösung gefunden: Ab sofort können selten benötigte Gegenstände in der Stadtbibliothek Heimsheim ausgeliehen werden. Das schont nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern sorgt für Platz in Keller und Garage – und das Allerbeste: Sie handeln nachhaltig und schützen die Umwelt.

Was kann ich ausleihen?

Die ausleihbaren Gegenstände können Sie hier einsehen. Die aktuelle Verfügbarkeit finden Sie in unserem Onlinekatalog mit dem Suchbegriff „LeihBar“.

Wie kann ich ausleihen?

Unsere Dinge können Sie für 1 Woche mit einem gültigen Benutzerausweis ausleihen. Sofern keine Vorbestellung vorliegt, ist eine Verlängerung möglich. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Möglich gemacht wurde die „LeihBar“ mit Fördergeldern aus dem Programm „Vor Ort für alle!“


Vor Ort für Alle

Soforthilfeprogramm

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohner*innen. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken. Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten.

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Das Soforthilfeprogramm wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ gefördert. Die Mittel hierfür stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. www.bibliotheksverband.de/soforthilfeprogrammprogramm


Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) 
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) vertritt mit seinen mehr als 2.100 Mitgliedern bundesweit rund 10.000 Bibliotheken mit 25.000 Beschäftigten und 11 Mio. Nutzer*innen. Sein zentrales Anliegen ist es, Bibliotheken zu stärken, damit sie allen Bürger* freien Zugang zu Informationen ermöglichen. Der Verband setzt sich ein für die Entwicklung innovativer Bibliotheksleistungen für Wissenschaft und Gesellschaft. Als politische Interessensvertretung unterstützt der dbv die Bibliotheken insbesondere auf den Feldern Informationskompetenz und Medienbildung, Leseförderung und bei der Ermöglichung kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe für alle Bürger*innen.

www.bibliotheksverband.de

 
 
 
Telefon Icon 07033 / 137090